Dr. Med. Güray Yeşiladalı

Dr. Med. Güray Yeşiladalı

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Dr. Med. Güray Yeşiladalı wurde in Istanbul geboren. Er absolvierte sein medizinisches Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Cerrahpaşa in Istanbul. Im 6. Jahr seines Studiums studierte er mit dem Stipendium des Türkisch-Deutschen Ärztebundes an der Universität Gießen in Deutschland. Er absolvierte seine Facharztausbildung für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Bildungs- und Forschungskrankenhaus Haydarpaşa Numune. Zusätzlich zu den Tausenden von Operationen, die er in dieser Zeit durchführte, wurde er als „International Fellow“ an die Abteilung für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie der Universität von Wisconsin in den Vereinigten Staaten aufgenommen. Auf diese Weise hatte er die Möglichkeit, seine chirurgischen Fähigkeiten, Geschicklichkeit und Erfahrungen zu verbessern

Nach Beendigung seiner Bildung im Ausland war er im Rahmen der Staatsdienstpflicht in Gaziantep tätig. Während er in dieser Zeit bei vielen Patienten Operationen im Zusammenhang mit der plastischen Chirurgie durchführte, wurde er mit seinem Erfolg bei den schriftlichen und mündlichen Prüfungen in Österreich und Belgien als Mitglied der Europäische Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (EBOPRAS) aufgenommen. Nach Beendigung seines Dienstes in Gaziantep führte er viele und vielfältige ästhetische und kosmetische Operationen in einem medizinischen Zentrum für plastische Chirurgie in Istanbul durch.

Dr. Med. Güray Yeşiladalı nimmt seine Patienten immer noch in der Ästhetischen Klinik Vanity auf, die er 2016 in Altunizade - Istanbul gegründet hat. Er ist Mitglied der International Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery Association (ISAPS), der Türkischen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (TPRECD), der Aesthetic Plastic Surgery Association (EPCD), der European Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery Association (EBOPRAS) und Ärztekammer in Istanbul.